C-Lizenz

Die C-Trainerlizenz entwickelt in 125 Lerneinheiten vertiefende Kompetenzen in den verschiedenen Themenbereichen des E-Sport-Trainings. Unterteilt ist dieser Lehrgang in sechs verschiedene Blockmodule, die in der Regel an Wochenenden stattfinden. Drei dieser Blockmodule sind Online-Lehrgänge, die über eine Browseranwendung durchgeführt werden, drei finden vor Ort an verschiedenen Standorten in Deutschland statt. Das sechste Blockmodul endet mit einer schriftlichen Multiple-Choice-Prüfung und einer kleinen Lehrprobe, in der die Teilnehmenden zeigen sollen, dass sie ein E-Sport-Training anhand der erworbenen Kompetenzen strukturiert planen und durchführen können.  

Blockmodul 1: Grundlagen des E-Sport-Trainings 

In diesem interaktiven Wochenendlehrgang wird erstes grundlegendes Wissen in den verschiedenen Themenbereichen aufgebaut, die im E-Sport-Training eine Rolle spielen. Wir empfehlen, vor der Teilnahme an den anderen Blockmodulen diesen Lehrgang zu absolvieren, um bereits einen thematischen Einstieg zu bekommen. Die anderen Blockmodule bauen in großen Teilen thematisch auf diesen Lehrgang auf. Dies ist aber nicht verpflichtend. Zudem bieten wir diesen Lehrgang zum Einstieg nochmals günstiger an. 

Blockmodul 2: Arbeitsfeld E-Sport-Trainerin/Trainer + Trainingslehre  

Am ersten Tag dieses Blockmoduls werden die verschiedenen e-sport-spezifischen Anforderungen an Trainerinnen und Trainer im Amateur- und Profi-E-Sport beleuchtet sowie auf Regelwerke, Verhaltensweisen auf Turnieren und Sicherheitsstandards eingegangen. Der zweite Tag dreht sich um die Trainingslehre im E-Sport und Leistungsentwicklung. 

Blockmodul 3: Stärkung physischer Leistungsressourcen 

Zum verantwortungsvollen E-Sport gehört ausreichend Ausgleichsbewegung. In diesem Präsenzmodul wird einerseits theoretisches Wissen vermittelt, warum Bewegung im E-Sport unerlässlich ist. Andererseits sind sportpraktische Einheiten Teil dieses Moduls, in denen gezielt Übungen für den E-Sport beigebracht werden. Sportsachen nicht vergessen! 

Blockmodul 4: Entwicklung der Persönlichkeit und psycho-sozial-kommunikativer Kompetenzen  

In diesem sehr praxisnahen Präsenzmodul wird das Rollenbild Trainerin bzw. Trainer umfangreich reflektiert, wichtige Elemente von empathischem und vertrauensvollem Handeln im E-Sport gemeinsam erarbeitet und kommunikative Fähigkeiten für die Trainingsarbeit im E-Sport weiterentwickelt. Zusätzlich werden sportpsychologische Grundlagen im Einzelcoaching und in der Teamentwicklung behandelt.  

Blockmodul 5: E-Sport im Lebensweg: sport- und medienpädagogische Aspekte im Training mit verschiedenen Altersgruppen 

Dieses Modul behandelt die relevanten pädagogischen Aspekte für eine zielführende und altersgerechte Trainingsgestaltung im E-Sport. Theoretisches Wissen über motorische und psychosoziale Entwicklung, Aufbau von Medienkompetenz durch E-Sport, altersgerechter Trainingsaufbau sowie rechtliche Aspekte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stehen hier im Mittelpunkt.  

Blockmodul 6: Vermittlungskompetenz und Lizenzprüfung 

Abschluss der C-Trainerausbildung bildet dieses Präsenzmodul. Am ersten Tag werden sehr praktisch persönliche Kompetenzen weiterentwickelt, die essentiell für die Leitung von Trainingsgruppen und Teams sind. Diese sollen am darauffolgenden Prüfungstag mit in die Lehrprobe integriert werden. Dieses Modul muss aufgrund der integrierten Prüfung als letztes absolviert werden.  

Spieltitelbezug

Die Trainerausbildung ist spieltitelübergreifend ausgerichtet. Das bedeutet, dass in den einzelnen Modulen nicht ein bestimmtes Spiel in den Fokus gerückt wird, sondern schwerpunktmäßig Kompetenzen im Bereich der Trainingslehre, der Pädagogik, der Methoden- und Vermittlungskompetenz sowie der Verantwortung auf physischer und psychischer Ebene entwickelt werden. Detaillierte Vorkenntnisse in bestimmten Spielen sind für die Teilnahme nicht nötig. 

Voraussetzungen für die Lizenzvergabe 

  • Nachweis einer aktuellen Erste-Hilfe-Ausbildung (nicht älter als zwei Jahre) 
  • Vorlage eines einfachen polizeilichen Führungszeugnisses 
  • Vorlage der unterschriebenen Selbstverpflichtung zur Prävention von sexueller Gewalt und Diskriminierung im E-Sport

Die Unterlagen müssen nicht beim Lehrgang direkt vorliegen. Sie können gerne nachgereicht werden. Die Teilnahmebestätigung wird aber erst ausgestellt, sobald die Unterlagen nachgereicht wurden. 

Altersbeschränkung

An der Trainerausbildung darf ab 16 Jahren teilgenommen werden. Beispielhafte Inhalte aus Spielen werden nur aus Titeln mit Altersfreigabe USK ab 16 Jahren oder niedriger gezeigt. 

Gültigkeitsdauer der C-Lizenz 

Die C-Lizenz ist 4 Jahre gültig. In der zweiten Hälfte der Gültigkeitsdauer müssen 15 Lerneinheiten Fortbildung nachgewiesen werden, um die Lizenz um weitere 4 Jahre zu verlängern.  

Nach Ablauf der Lizenz müssen innerhalb des ersten Jahres 15 Lerneinheiten nachgewiesen werden, um die Lizenz um 3 Jahre zu verlängern. Im 2. und 3. Jahr nach Ablauf der Gültigkeit müssen 30 und ab dem 4. Jahr 40 Lerneinheiten zur Verlängerung um 3 Jahre nachgewiesen werden. Bei einer Überschreitung von 10 oder mehr Jahren muss die gesamte Ausbildung wiederholt werden.  

Fortbildungen zur Lizenzverlängerung können beim ESBD gemacht werden, bei zukünftigen E-Sport-Landesverbänden oder bei ausgewählten Sportverbänden.

Kosten

Kompaktbuchung: An allen Modulen muss innerhalb eines Lehrgangszyklus von 3 Monaten teilgenommen werden. Wird die Prüfung nicht bestanden, kann diese nachgeholt werden. Dies zählt dann nicht mit in diesen Zeitraum mit rein.

Kompaktbuchung für Schüler/ Studenten/ Azubi (ESBD-extern): Für Schüler*Innen, Student*Innen und Auszubildene bieten wir einen ermäßigten Preis, die Studentenbuchung, an. Abgesehen vom Preis unterscheidet sich diese Buchung nicht von der generellen Kompaktbuchung.

Einzelbuchung der Module: An allen Modulen muss innerhalb von 18 Monaten teilgenommen worden sein. Wird die Prüfung nicht bestanden, kann diese nachgeholt werden. Dies zählt dann nicht mit in diesen Zeitraum mit rein.

Aus der Tabelle lassen sich die Kosten für die Lehrgänge auslesen. Unter Umständen anfallende Wege- und Übernachtungskosten der Teilnehmer*innen müssen privat getragen werden. Interne Buchungen sind für Mitglieder und das Personal einer ESBD-Organisation und externe Buchungen ESBD-externen Personen vorbehalten.

KompaktM1M2M3*M4*M5M6*Gesamt
Interne Buchung800€100€130€200€200€130€200€960€
Externe Buchung1.600€200€260€400€400€260€260€1.920€
Studentenbuchung1.000€
M – Modul
K – Kompaktbuchung aller Module
Mit * gekennzeichnete Module finden vor Ort statt, sonst online

eSport-Bund Deutschland

ESBD- Logo