ESBD-Trainerausbildung – für verantwortungsvolles und zielgerichtetes E-Sport-Training

Gut ausgebildete Trainerinnen und Trainer sind ein essenzieller Bestandteil für die Entwicklung einer Sportart. Mit dem Wachstum des organisierten E-Sports sowie der zunehmenden Professionalisierung in den letzten Jahren verändern sich sowohl die Bedürfnisse und Anforderungen der Spielerinnen und Spieler als auch der Organisationen. Um die Entwicklung eines verantwortungsvollen und nachhaltigen Trainerwesens im E-Sport zu fördern, bietet der eSport-Bund Deutschland e.V. über die ESBD-Akademie eine Trainerausbildung an, die sich aus verschiedenen thematischen Blöcken zusammensetzt.

Die Trainerausbildung bietet einerseits erfahrenen Trainerinnen und Trainern im E-Sport die Möglichkeit, sich in ihrem Fachgebiet professionell weiterzubilden. Auf der anderen Seite bieten die einzelnen Module die Möglichkeit, eine Einführung in das E-Sport-Training zu erhalten oder sich in bestimmten Teilbereichen des E-Sport-Trainings speziell weiterzubilden.

Die ESBD-Trainerausbildung richtig sich vorwiegend an aktive Trainerinnen und Trainer im E-Sport oder solche, die es werden möchten. Aber auch für Trainerinnen und Trainer anderer Sportarten, Pädagoginnen und Pädagogen oder generell interessierte Personen, die sich im E-Sport engagieren möchten und dafür die sportliche Ebene des E-Sports verstehen möchten, ist die Trainerausbildung eine zielführende Weiterbildungsmöglichkeit.


Voraussetzung für die Teilnahmebestätigung

  • Nachweis einer aktuellen Erste-Hilfe-Ausbildung (nicht älter als 2 Jahre)
  • Vorlage eines polizeilichen Führungszeugnisses
  • Die Nachweise können auch nachgereicht werden
  • An der Trainerausbildung darf ab 16 Jahren teilgenommen werden. Beispielhafte Inhalte aus Spielen werden nur aus Titeln mit Altersfreigabe USK ab 16 Jahren oder niedriger gezeigt.

Altersbeschränkung

An der Trainerausbildung darf ab 16 Jahren teilgenommen werden. Beispielhafte Inhalte aus Spielen werden nur aus Titeln mit Altersfreigabe USK ab 16 Jahren oder niedriger gezeigt.

Spieltitelbezug

Die Trainerausbildung ist spieltitelübergreifend ausgerichtet. Das bedeutet, dass in den einzelnen Modulen nicht ein bestimmtes Spiel in den Fokus gerückt wird, sondern schwerpunktmäßig Kompetenzen im Bereich der Trainingslehre, der Pädagogik, der Methoden- und Vermittlungskompetenz sowie der Verantwortung auf physischer und psychischer Ebene entwickelt werden. Detaillierte Vorkenntnisse in bestimmten Spielen sind für die Teilnahme nicht nötig.

Nächster Termin

ESBD-Trainerausbildung — Online, Juni 2021 Fr., 04. Juni – So., 06. Juni 2021

eSport-Bund Deutschland

ESBD- Logo